Christian https://vpnmagazin.de Wed, 16 Nov 2016 14:02:53 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.2.7 75323680 Express VPN im Test https://vpnmagazin.de/express-vpn-im-test/ https://vpnmagazin.de/express-vpn-im-test/#respond Tue, 18 Mar 2014 16:10:16 +0000 https://vpnmagazin.de/?p=1420 Express VPN gehört – vor allem in Übersee – zu den besten VPN-Anbietern. Ein guter Grund also, dass wir uns diesen Dienst auch im VPN Anbieter Test von vpnmagazin.de etwas genauer anschauen. Schließlich kennt der Einsatz einer guten VPN-Software keine Grenzen und jeder gute VPN-Provider ist eine Empfehlung wert. Über Express VPN Eins sei an …

The post Express VPN im Test first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>

Übersicht der Bewertung

Schnelligkeit
Zuverlässigkeit
Kompatibilität
Preis/Leistung

Unser Testieger

Solider und schneller VPN-Dienst aus den USA

Besuche Express VPN

Express VPN gehört – vor allem in Übersee – zu den besten VPN-Anbietern. Ein guter Grund also, dass wir uns diesen Dienst auch im VPN Anbieter Test von vpnmagazin.de etwas genauer anschauen. Schließlich kennt der Einsatz einer guten VPN-Software keine Grenzen und jeder gute VPN-Provider ist eine Empfehlung wert.

Über Express VPN

Eins sei an dieser Stelle vorweggenommen. Express VPN hat seine Berechtigung und auch einige Anhänger. Man hat ein Auge darauf, dass man seinen Kunden den bestmöglichen Service und auch die bestmögliche Bandbreite zur Verfügung stellen kann. Man bietet seinen Abonnenten das, worauf es ankommt. Anonymisiertes und sicheres Surfen mit einem VPN wird groß geschrieben. Hackern und Datendieben tritt man energisch entgegen.

Beachten sollte man, dass Express VPN in den USA seine Heimat hat. Ansonsten hält sich der VPN-Dienst aber bedeckt zu seinem Sitz und seinen Wurzeln. Das spricht zumindest dafür, dass man auch die eigene Privatsphäre im Auge hat. Dabei ist interessant: Den Geschäftsbedingungen nach ist der Gerichtsstand auf den British Virgin Islands.

Weiter zu Express VPN

VPN Server

Express VPN verfügt über VPN-Server in 47 verschiedenen Ländern. Das ist eine ordentliche Infrastruktur, auch wenn man damit nicht an den Marktführer und VPN Testsieger HideMyAss heranreicht.

In folgenden Ländern ist Express VPN vertreten:

  1. USA mit Servern in Los Angeles, Silicon Valley, San Jose, Seattle, Chicago, New York, New Jersey, Washington DC, Miami, Dallas, Atlanta
  2. Kanada mit Servern in Montreal und Toronto
  3. Argentinen
  4. Brasilien
  5. Costa Rica
  6. Panama
  7. Australien
  8. Neuseeland
  9. Hong Kong
  10. Indien
  11. Indonesien
  12. Japan
  13. Malaysia
  14. Singapur
  15. Südkorea
  16. Taiwan
  17. Thailand
  18. Großbritannien mit Servern in London, Berkshire, Isle of Man
  19. Deutschland mit Servern in Frankfurt, Köln, Darmstadt
  20. Österreich
  21. Belgien
  22. Bulgarien
  23. Tschechische Republik
  24. Dänemark
  25. Finnland
  26. Frankreich mit Servern in Paris, Lyon
  27. Griechenland
  28. Ungarn
  29. Island
  30. Irland
  31. Italien
  32. Litauen
  33. Luxemburg
  34. Niederlande mit Servern in Rotterdam und Amsterdam
  35. Norwegen
  36. Polen
  37. Portugal
  38. Rumänein
  39. Russland
  40. Spanien
  41. Schweden
  42. Schweiz
  43. Ukraine
  44. Ägypten
  45. Israel
  46. Türkei
  47. Südafrika
Express VPN im Test
Express VPN im VPN Anbieter Test

In entscheidenden Ländern wie USA, Großbritannien und auch Deutschland ist Express VPN mit mehreren Server-Standorten vertreten. Damit sollten gerade dort Spitzen gut abgedeckt und Überlastungen vermieden werden können.

Geschwindigkeit

Express VPN bietet eine unlimitierte Bandbreite. Damit wäre die Gefahr, dass man sich Bandbreitenbeschränkungen unterliegt und man deshalb langsamer surft, schon einmal gebannt.

Unsere Speedtests haben keine bemerkenswerten Einschränkungen ergeben. Man ist mit Express VPN schnell im Internet unterwegs.

Und das Ganze mit einer 256 bit Datenverschlüsselung, die einen vor Hackern und Datendieben schützt und einen mit einem guten Gefühl im Internet surfen lässt.

Sollte tatsächlich mal ein Server überlastet sein, stehen genug andere Optionen zur Verfügung, um so wieder an eine schnellere Verbindung zu kommen. Man kann natürlich den VPN-Server jederzeit wechseln.

Endgeräte / Betriebssystemen

Express VPN kommt mit allen Betriebssystemen und Endgeräten zurecht, die von Bedeutung sind:

•    Mac
•    PC / Windows
•    Linux
•    Router
•    Apple TV
•    iOS
•    Android

Protokolle

Express VPN ist in Sachen Protokollen gut aufgestellt und unterstützt:

•    IPSec
•    L2TP/IPSec
•    PPTP
•    SSL
•    SSTP
•    OpenVPN

Logging / Datenschutz bei Express VPN

Nachdem Express VPN in den USA beheimatet ist, unterliegt es den Gesetzen dieses Landes.

Bei der Registrierung werden folgende Daten abgefragt und gespeichert:

  1. Persönliche Informationen
  2. Zahlungsinformationen
  3. Rechnungsadresse
  4. E-Mail-Adresse

Während der Nutzung von Express VPN werden folgenden Informationen gespeichert:
Zeitpunkt der Verbindung
Wahl des VPN-Servers
übertragene Datenmenge pro Tag

Sollten ermittelnde Behörden auf juristischem Weg wegen kriminellen Aktivitäten Daten abfragen, dann muss man davon ausgehen, dass Express VPN diese Daten – wie manch andere VPN-Anbieter auch – auch herausgibt.

Wer an dieser Stelle Bauchschmerzen hat, dem empfehlen wir log-freie VPN-Dienste wie Perfect Privacy, IPVanish, hide.me oder auch Boleh VPN.

Mehr zu Express VPN

P2P/Torrent

P2P und Torrent sind nicht explizit ausgeschlossen, allerdings gelten auch die Gesetze des jeweiligen Landes. Das bedeutet auch, dass in den USA bzw. über die US-Server kein P2P bzw. Torrent möglich ist.

Eine illegale Nutzung von Express VPN für P2P und Torrent kann – auch vor dem Hintergrund der urheberrechtlichen Situation – bemerkt werden. In dem Fall muss man mit einer Schließung des eigenen Accounts rechnen.

Preise von Express VPN

Express VPN ist für ein Monat, ein halbes Jahr und ein ganzes Jahr erhältlich.

Die aktuellen Preise sind dabei:

1 Monat: 12,95 $
6 Monate: 59,94 $
12 Monate: 99,84 $

Dafür bekommt man:

  • Eine Privatsphäre-Garantie
  • SSL-Sicherheit
  • Apps für die wichtigsten Endgeräte
  • Support rund um die Uhr
  • Hochgeschwindigkeitsverbindung
  • unlimitierte Bandbreite

Geld-Zurück-Garantie

Hier kommt ein großer Pluspunkt von Express VPN. Wie der VPN Testsieger HideMyAss bietet Express VPN eine ausgiebige 30-tägige Geld-Zurück-Garantie an. Das unterstreicht, dass man von der Qualität des eigenen Angebotes mehr als nur überzeugt ist.

Express VPN jetzt bestellen!

Zahlungsarten

Express VPN akzeptiert folgende Zahlungsarten:

•    Visa
•    MasterCard
•    Discover
•    American Express
•    PayPal
•    Bitcoin

Support

Es gibt verschiedene Wege, um Express VPN bei Problemen oder Fragen zu kontaktieren. Zum einen kann man ein sogenanntes “Support Ticket” starten oder auch ein E-Mail schreiben. Es steht außerdem ein Live-Chat zur Verfügung.

Auf der Website ist sogar eine Telefonnummer in den USA angegeben. Außerdem gibt es dort auch eine Seite mit Tutorials und eine Support-Seite. Damit sollte man den direkten Draht aufnehmen und die Probleme durchaus lösen können.

Fazit zu Express VPN

Express VPN ist ein grundsolider VPN-Dienst, mit dem man beruhigt anonym surfen kann. Die Serverlandschaft ist gut ausgebaut und die Verbindungsgeschwindigkeiten sind vorbildlich. Damit sollte man auch Live- und Video-Streams ohne weiteres genießen können.

Besonders hervorheben muss man die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Wie bei unserem Testsieger HideMyAss kann man das Angebot damit in aller Ruhe testen und sein Geld zurückholen, wenn man wirklich nicht zufrieden sein sollte.

Zufriedenstellend ist auch der Support, der rund um die Uhr zur Verfügung steht. Damit ist man sicherlich im internationalen VPN-Vergleich mit ganz vorne dabei.

Damit kann man Express VPN grundsätzlich empfehlen.

Wem die Speicherung der persönlichen Daten und das Logging Kopfzerbrechen bereitet, der sollte auf einen anderen Anbieter aus der Liste der log-freien VPN-Dienste zurückgreifen.

Express VPN jetzt bestellen!

 

Lesen Sie auch:
IPVanish VPN akzeptiert den Bitcoin
Mit VPN effektiv vor Hackern schützen

The post Express VPN im Test first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
https://vpnmagazin.de/express-vpn-im-test/feed/ 0 1420
VyprVPN im Test https://vpnmagazin.de/vyprvpn-golden-frog-im-test/ https://vpnmagazin.de/vyprvpn-golden-frog-im-test/#comments Sat, 04 Apr 2015 00:38:54 +0000 https://vpnmagazin.de/?p=188 Mit VyprVPN hat sich Golden Frog vorgenommen, den weltbesten VPN-Service auf die Beine zu stellen. Wir haben uns das Angebot im Rahmen unseres VPN Anbieter Tests genauer angesehen, um herauszufinden, ob VyprVPN dieses Ziel erreichen kann und wie es sich im Vergleich zu anderen VPN-Anbietern schlägt. Wir müssen zugeben, dass wir sehr beeindruckt waren. Das …

The post VyprVPN im Test first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>

Übersicht der Bewertung

Schnelligkeit
Zuverlässigkeit
Kompatibilität
Preis/Leistung

Unser Testieger

Mit einer Reihe einzigartiger und nützlicher Features, einem überzeugenden App-Support und mit einem Angebot ohne Bandbreiten-Limits und anderen Einschränkungen, ist VyprVPN ein sehr starkes VPN.

Besuche VyprVPN

Mit VyprVPN hat sich Golden Frog vorgenommen, den weltbesten VPN-Service auf die Beine zu stellen. Wir haben uns das Angebot im Rahmen unseres VPN Anbieter Tests genauer angesehen, um herauszufinden, ob VyprVPN dieses Ziel erreichen kann und wie es sich im Vergleich zu anderen VPN-Anbietern schlägt.

Wir müssen zugeben, dass wir sehr beeindruckt waren. Das Angebot an Features von VyprVPN ist einmalig und hebt sich von denen anderer VPN-Anbieter ab.

Website von VyprVPN besuchen

Wie unterscheidet sich VyprVPN von anderen VPN-Anbietern?

Es gibt ein paar grundlegende Unterschiede zwischen VyprVPN und den Mitbewerbern. Zum einen ist Golden Frog absolut unabhängig mit dem eigenen Angebot. Das Unternehmen setzt die Lösung komplett selbst um, programmiert die Anwendungen selbst und managt auch noch die eigene Server-Infrastruktur, die obendrein auf dem aktuellsten Stand der Technik ist.

Um die Performance sicherzustellen, stehen hausintern Netzwerktechniker zu jeder Zeit, also 24 Stunden am Tag und das 365 Tage im Jahr, zur Verfügung. Damit sollen auch Probleme bei Lastspitzen sofort behoben werden können.

Mit VyprVPN bietet Golden Frog den Kunden die Flexibilität und auch die Tools, die notwendig sind, um mit Privatsphäre und Sicherheit im Internet unterwegs zu sein. VyprVPN unterstützt verschiedene VPN-Protokolle und bietet Apps für alle bedeutenden Plattformen wie Windows, Mac, Android und iOS.

VyprVPN Server

 

Die Golden Frog Server Clusters

Die meisten der VPN-Anbieter sind beim Server Hosting von Drittanbietern abhängig und mieten sich ihre Infrastruktur. Das ist für die Kunden natürlich ein Nachteil. Dadurch bleibt offen, wer am Ende tatsächlich alles Zugriff auf sensible Daten hat. Es ist sogar nicht ausgeschlossen, dass diese Drittanbieter private Daten and Firmen weiterverkaufen – zu Werbezwecken oder (noch schlimmer) an Behörden.

Diese Gefahr besteht bei Golden Frog nicht. Das Unternehmen betreibt eigene Server Clusters mit größter Zuverlässigkeit und Leistung. Golden Frog gibt keine Daten an Dritte weiter und untersucht auch keine Daten ohne Zustimmung tiefergehend.

Sollte doch einmal ein Server Probleme machen, dann wird man als User automatisch auf einen anderen Server des Clusters umgeleitet. Die Server Cluster an sich bieten auch eine höhere Nutzerfreundlichkeit. Man muss sich nicht durch eine lange Liste an Servern scrollen, um dann den passenden auszuwählen. Man kann einfach einen Standort auswählen, alles andere läuft über das System. VyprVPN stellt damit sicher, dass man sich nicht mit überlasteten und nicht verfügbaren Servern herumschlagen muss.

VyprVPN Gateway

 

Server weltweit ohne Limit

Es gibt einige VPN-Anbieter, die ihre Nutzer in Sachen Bandbreite, Geschwindigkeit und bei der Anzahl der Serverwechsel einschränken. Bei VyprVPN ist das nicht der Fall.

Vielmehr stehen einem über 200.000 IP’s zur Verfügung. Als Nutzer kann man sich mit Standorten in den USA, in Europa und Asien verbinden und zwischen denen auch so oft hin und her wechseln wie man möchte. Auch über Bandbreiten und reduzierte Geschwindigkeiten muss man sich keinen Kopf machen.

VyprVPN verfügt über VPN-Server in 36 Ländern:

Europa

  • Österreich – Wien
  • Belgien – Brüssel
  • Tschechische Republik – Prag
  • Dänemark – Kopenhaben
  • Luxemburg
  • Finnland Helsinki
  • Frankreich – Paris
  • Deutschland – Frankfurt
  • Island Reykjavík
  • Irland – Dublin
  • Italien – Rom
  • Litauen – Vilnius
  • Niederlande – Amsterdam
  • Norwegen – Oslo
  • Polen – Warschau
  • Portugal – Lissabon
  • Rumänien Bukarest
  • Russland – Moskau
  • Spanien – Madrid
  • Schweden – Stockholm
  • Schweiz – Zürich
  • Türkei – Istanbul
  • Großbritannien – London

Nordamerika

  • Kanada – Toronto
  • USA – Austin, Los Angeles, Miami, Washington, D.C.

Ozeanien

  • Australien – Melbourne, Perth, Sydney
  • Neuseeland – Auckland

Asien

  • Hongkong
  • Indonesion – Jakarta
  • Japan – Tokyo
  • Malaysia – Kuala Lumpur
  • Philippinen – Manila
  • Singapur – Singapore
  • Südkorea – Seoul
  • Thailand – Bangkok
  • Vietnam – Hanoi

Golden Frog erweitert das Netzwerk immer weiter mit neuen Server. Deshalb macht es Sinn, auf der Website von VyprVPN direkt den aktuellen Stand zu überprüfen.

VyprVPN ohne Risiko testen

VPN-Protokolle und Sicherheits-Features

VyprVPN unterstützt verschiedene VPN-Protokolle, darunter PPTP, L2TP/IPsec und OpenVPN. Jedes Protokoll unterstützt einen unterschiedlichen Verschlüsselungsstandard (256-bit max). Damit kann jeder eine Auswahl entsprechen der gewünschten Geschwindigkeit und Sicherheit treffen.

 

NAT Firewall

Mit VyprVPN bekommt man auch die Option eine NAT Firewall zu nutzen, die noch zusätzliche Sicherheit bereitstellt, indem sie internen Traffic, der nicht angefragt wurde, blockt. Damit werden Verbindungen von Dritten auf den Computer unterbunden, dadurch entstehende Sicherheitslücken ausgeschlossen und entsprechende Gefahren gebannt.

 

VyprDNS

Das VyprVPN (Golden Frog) kommt mit VyprDNS. Damit ist eine noch größere Privatsphäre sichergestellt. VyprDNS zielt auf die DNS-Zensur im Internet ab und bringt an dieser Stelle die effektive Lösung. Schließlich hat sich Golden Frog das freie Internet auf die Fahnen geschrieben.

Die DNS-Zensur wird gerne eingesetzt, wenn Websites geblockt werden sollen, zum Beispiel von den Regierungen in China oder der Türkei. Dort sind etwa soziale Medien wie Facebook deshalb nicht erreichbar. Die DNS-Anfrage an Facebook wird in dem Fall auf eine Fehlerseite umgeleitet.

Es gibt auch DNS-Filter, bei denen zum Beispiel in öffentlichen Hotspots nur ganz bestimmte Webangebote oder eben ganze Typen von Webseiten nicht erreichbar sind.

VyprDNS sorgt an diesen Stellen für Abhilfe. Dabei wird von Golden Frog auch nichts geloggt. Wichtig ist auch zu erwähnen, dass Golden Frog VyprDNS eigenständig betreibt und unabhängig von möglicherweise wenig vertrauenswürdigen Drittanbietern wie Google oder OpenDNS ist.

Mehr zu DNS (Domain Name System)

 

VPN Mobile und Desktop Apps

Das manuelle Konfigurieren und Überwachen der eigenen VPN-Verbindung kann schnell an die Nerven gehen. Deshalb haben wir uns besonders darüber gefreut, dass VyprVPN sehr bequeme Apps für Windows, Mac, iOS und Android bereitstellt.

VyprVPN unterstützt mehr Plattformen und Endgeräte als jeder andere VPN-Service mit seinen Apps, die schnell, einfach zu bedienen sind und Wechsel der Server-Standorte und Protokolle mit einem Klick ermöglichen.

Mit den Mobil- und Desktop-Apps von VyprVPN erreichen die Kunden die höchstmögliche Online-Privatsphäre und Sicherheit ganz unabhängig davon, ob man zuhause auf dem Desktop-PC, über ein ungesichertes WLAN auf dem Notebook oder auf dem Smartphone im Internet unterwegs ist.

VyprVPN Mac

 

Bonus: Speicherplatz

Es kann gefährlich sein, wenn man seine eigenen Daten von einem WLAN-Hotspot aus ansteuert. Deshalb ist es ein tolles zusätzliches Angebot von VyprVPN, dass man eigenen Online-Speicherplatz zur Verfügung gestellt bekommt.

Die Kunden erhalten über Dump Truck (der Online-Datenplattform von Golden Frog) zwischen 10 und 50 GB freien und sicheren Online-Speicherplatz, abhängig vom gebuchten Tarif. Wir selbst konnten Dump Truck ohne Probleme nutzen, dort Daten sicher ablegen und auch mit anderen Usern und Endgeräten teilen.

Dump Truck integriert auch sehr gut verschiedene WebDAV Apps wie Otixo. Damit cann man seine Daten auf verschiedenen Wegen zu jeder Zeit von überall erreichen.

VyprVPN Free Storage

 

Support

VyprVPN verfügt über einen Kundensupport, der rund um die Uhr zur Verfügung steht. Zugriff darauf hat man per E-Mail oder Live-Chat. Die kompetenten Service-Mitarbeiter antworten innerhalb von 15 Minuten – manchmal sogar schneller.

Die Netzwerk-Experten von Golden Frog sind dafür ausgebildet, dass sie Lösungen für die verschiedensten Probleme haben und den Kunden gezielt weiterhelfen, damit dieser seine gewünschten Einstellungen vornehmen und auch noch optimieren kann.

 

Was ist Golden Frog?

Die Gründer von Golden Frog gehören gewissermaßen zu den Veteranen des Internets. Sie sind schon seit 1994 und damit der Zeit im Geschäft, als das Internet für die breite Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wurde.

Die Privatsphäre der Nutzer ist Golden Frog ein besonderes Anliegen. Das muss man besonders in Betracht ziehen, wenn man einen VPN-Anbieter auswählt. Vertrauen ist hier ein ganz wichtiger Punkt.

Auch auf der Website von Golden Frog kann man sich von der Politik des Unternehmens überzeugen. Dort wird noch einmal unterstrichen, dass man ohne Zustimmung des Kunden keine Inspektionen des Traffics vornimmt, dass man allen Endgeräten, Protokollen und Anwendungen gegenüber offen und damit netzwerk-neutral agiert und dass man die Internet-Verbindungen der Kunden nicht einschränkt.

 

Unsere Empfehlung

Wir waren bei unserem Test sehr beeindruckt davon, was VyprVPN  zu leisten vermag – und wir sind überzeugt, Sie werden es ebenso sein.

Wenn es um ein persönliches VPN geht, bietet VyprVPN die beste Kombination aus Leistung, Sicherheit, Server-Standorten und unterstützten Endgeräten. Wer Verbindungsprobleme, langsame Geschwindigkeit und mangelhafte Sicherheit im Internet hasst, der ist hier sehr gut aufgehoben.

Man kann VyprVPN auf falst allen Oberflächen und Endgeräten nutzen und das überall auf der Welt. Damit bietet VyprVPN ein Komplettpaket für alle, die ein neues Niveau der Online-Sicherheit erreichen möchten. Die Gewissheit, dass die eigenen Daten von einem Unternehmen wie Golden Frog gemanagt werden, bietet noch zusätzlich ein gutes Gefühl, das viele andere Anbieter nicht liefern können.

 

Preise und Pakete:

Momentan bietet Golden Frog drei kostenpflichtige Pakete (alle ohne Datenlimits und für alle gängigen Systeme):

Basic: 6,67 $ monatlich
1 Verbindung,  nur PPTP, 10 GB Speicherplatz

Pro: 8,33 $ monatlich
2 Verbindungen, NAT Firewall, alle wichtigen Protokolle, 25 GB Speicherplatz

Premier: 10,00 $ monatlich
3 Verbindungen, NAT Firewall, alle wichtigen Protokolle, 50 GB Speicherplatz

Auch wenn man nur das kleine Paket bucht, bekommt man ein VPN ohne Einschränkungen beim Datenvolumen, der Geschwindigkeit und die Apps für Windows und Mac.

Wer auch die Mobile Apps, die 256-bit-Verschlüsselung und weitere Protokolle (OpenVPN & L2TP/IPsec) nutzen will, der sollte sich für VyprVPN Pro entscheiden.

Alle Pakete beinhalten als Bonus einen Speicherplatz bei Dump Truck Storage.

VyprVPN Free

Seit Mai 2015 bietet Vypr VPN auch einen kostenlosen Tarif an.

Dieser ist gut ausgestattet, allerdings ist die Datenmenge auf 500 MB pro Monat limitiert.

Mehr dazu: VyprVPN Free – Golden Frog jetzt mit kostenlosem Tarif

 

Fazit zu VyprVPN Golden Frog:

Mit den einzigartigen und sehr nützlichen Features, dem Support und dem unlimitierten Nutzerangebot ist VyprVPN ein sehr leistungsstarkes persönliches VPN. Wer auf einen höchsten Sicherheitsstandard, Privatsphäre und Nutzerfreundlichkeit wert legt, ist unserer Ansicht nach bei VyprVPN an der richtigen Adresse und wird mit den Leistungen von Golden Frog auch rundum zufrieden sein.

Mehr zu VyprVPN / Testen und Bestellen!

 

Lesen Sie auch:
VPN Anbieter Test
Was ist VPN?

The post VyprVPN im Test first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
https://vpnmagazin.de/vyprvpn-golden-frog-im-test/feed/ 2 188
ibVPN im Test https://vpnmagazin.de/ibvpn-im-test/ https://vpnmagazin.de/ibvpn-im-test/#respond Fri, 04 Apr 2014 15:07:20 +0000 https://vpnmagazin.de/?p=285 ibVPN bietet für alle, die sicher im Internet unterwegs sein wollen, eine Lösung und reiht sich damit in die Liste zahlreicher VPN-Anbieter ein. vpnmagazin.de hat den Service unter die Lupe genommen. Unsichtbarkeit. Das ist ein Attribut das eher selten mit dem Internet in Verbindung gebracht wird. Es ist aber ungemein wichtig. Heutzutage sind selbst Regierungen …

The post ibVPN im Test first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>

Übersicht der Bewertung

Schnelligkeit
Zuverlässigkeit
Kompatibilität
Preis/Leistung

Unser Testieger

ibVPN hat einige Anhänger und durchaus auch gewisse Vorzüge. Wer ein für sich passendes Paket findet, wird damit auch gut zurechtkommen.

Besuche ibVPN

ibVPN bietet für alle, die sicher im Internet unterwegs sein wollen, eine Lösung und reiht sich damit in die Liste zahlreicher VPN-Anbieter ein. vpnmagazin.de hat den Service unter die Lupe genommen.

Unsichtbarkeit. Das ist ein Attribut das eher selten mit dem Internet in Verbindung gebracht wird. Es ist aber ungemein wichtig. Heutzutage sind selbst Regierungen und große Organisationen Opfer von Hackerangriffen. Gewöhnliche Internetnutzer sind aber noch wesentlich angreifbarer. Internetkriminalität wird von vielen auf die leichte Schulter genommen, ist aber eine ernsthafte Gefahr.

Dagegen kann man sich mit VPN-Angeboten wie ibVPN schützen. Für Unsichtbarkeit, nämlich “invisble browsing” steht das ib im Namen von ibVPN. Das Unternehmen, das hinter diesem VPN steckt, kann auf rund zehn Jahre an Erfahrung zurückgreifen. Es hat Tools zum Schutz der Privatsphäre entwickelt. ibVPN schützt die eigene Identität und hilft einem auch dann weiter, wenn der normale Internetzugang bei Geo-Blocking und Internetzensur an seine Grenzen stößt.

ibVPN hat sich auf die Fahnen geschrieben, eine optimale Leistung beim Surfen im Internet sicherzustellen, aber trotzdem für Hacker und andere Datenspäher unsichtbar zu sein.

Ab zu ibVPN!

Infrastruktur von ibVPN

ibVPN bietet mehr als achtzig VPN-Server in 33 Ländern an. Damit kommt man auf über 2.000 dynamische IP-Adressen. Diese Infrastruktur kann nicht mit anderen Anbieter wie HideMyAss, IP Vanish oder VprVPN von Golden Frog mithalten, die hier die Nase vorn haben. ibVPN hat zuletzt die Serverlandschaft aber bereits spürbar ausgebaut

Das Unternehmen macht keinen Hehl daraus, dass man sich selbst vor allem in den USA, in Kanada und in Großbritannien gut aufgestellt sieht. ibVPN zielt vor allem darauf ab, dass man von Ausland aus Internetseiten, die mit einem Geo-Blocking versehen sind, doch erreichen kann. Es erfüllt aber auch alle anderen Sicherheitsansprüche, die an ein modernes VPN gestellt werden.

Protokolle

OpenVPN, L2TP, PPTP and SSTP

Kompatibilität

Windows (alle Versionen)
MacOS
Android
iOS
Linux

ibVPN
VPN Vergleich: ibVPN im VPN Anbieter Test

Preise

ibVPN bietet eine Vielzahl verschiedener VPN-Pakete. Die ganze Preisstruktur ist nicht sofort zu durchschauen. Als “Best Deal” wird das Ultimate VPN beworben. Damit kommt man in den Genuss der gesamten Server-Landschaft.

Dieses Paket kostet für ein Monat 10,95 $, für drei Monate 24,95 $, für ein halbes Jahr 42,95 $ sowie für ein ganzes Jahr 82,95 $. Dabei werden für fünf Länder Proxies angeboten sowie für drei Länder Torrent-Downloads.

Am populärsten ist das Paket Total VPN. Dabei stehen weniger VPN-Server zur Verfügung und auch die weiteren Leistungen im Vergleich mit dem Ultimate VPN sind eingeschränkt. Die Preise reichen hier von 7,95 $ bis 69,95 $.

Wer vor allem ein VPN sucht, mit dem er aus dem Ausland zu einer deutschen IP kommt, für den könnte das EU VPN interessant sein. Hier stehen unter anderem zwei deutsche Server zur Verfügung. Preislich geht es bei 4,95 $ für einen Monat los.

Es gibt auch Familienpakete.

Weitere Vorzüge & Fazit

Der Installationsprozess der VPN-Lösung ist einfach. ibVPN bietet auch auf der Website einfach zu verstehende Tutorials an. Die Bandbreiten und Geschwindigkeiten sind unlimitiert und alle wichtigen Betriebssysteme sind kompatibel. Dieser VPN-Service genießt bei einigen Nutzern eine große Beliebtheit.

Trotzdem gehört ibVPN für uns nicht zur ersten Wahl. Andere Anbieter wie unserer Testsieger HideMyAss bieten ein deutlich besseres Preis-Leistungsverhältnis, vor allem wenn man den großen Unterschied in der Infrastruktur bedenkt.

Lernen Sie jetzt ibVPN kennen!

Lesen Sie auch:
Anonym Surfen
VPN Anbieter Test

The post ibVPN im Test first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
https://vpnmagazin.de/ibvpn-im-test/feed/ 0 285
HideMyAss Summer Sale: Top VPN jetzt bis 57 % billiger https://vpnmagazin.de/hidemyass-summer-sale-top-vpn-jetzt-50-billiger/ Tue, 11 Aug 2015 19:02:46 +0000 https://vpnmagazin.de/?p=1806 HideMyAss, ein Top VPN und Marktführer, gibt es in diesem Sommer wieder zu einem absoluten Spitzenpreis. Vor allem das 12-Monats-Paket unseres VPN-Testsiegers ist jetzt sehr attraktiv. Man kann das VPN für einen Jahrespreis von 59,88 US-Dollar (53,64 €) bestellen. Das sind umgerechnet 4,99 US-Dollar pro Monat. Damit spart man im Vergleich zum Monatspreis von 9,99 …

The post HideMyAss Summer Sale: Top VPN jetzt bis 57 % billiger first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
HideMyAss, ein Top VPN und Marktführer, gibt es in diesem Sommer wieder zu einem absoluten Spitzenpreis.

Vor allem das 12-Monats-Paket unseres VPN-Testsiegers ist jetzt sehr attraktiv. Man kann das VPN für einen Jahrespreis von 59,88 US-Dollar (53,64 €) bestellen.

Das sind umgerechnet 4,99 US-Dollar pro Monat. Damit spart man im Vergleich zum Monatspreis von 9,99 US-Dollar (4,47 €) fünfzig Prozent.

Für weniger als fünf Euro monatlich kann man also sicher, verschlüsselt und anonym im Internet surfen. Ein absolutes Schnäppchen auf dem momentanen VPN-Markt! Das Angebot ist zeitlich limitiert.

Direkt weiter zum HideMyAss Summer Sale

Die Vorteile von HideMyAss

Das umso mehr, da HideMyAss über die größte Infrastruktur verfügt. Das VPN-Netzwerk umfasst 860 VPN-Server an 310 Standorten in 190 Ländern der Welt. Insgesamt hat man damit Zugriff auf fast 117.000 IP-Adressen, die man für anonymes Surfen verwenden kann.

Das wiederum gibt jedem Internetnutzer auch die Möglichkeit, auch lästige Geo-Blockings zu umgehen oder im Urlaub Sky Go im Ausland zu schauen.

Außerdem ist HideMyAss:

  • ein schnelles VPN
  • mit einer nutzerfreundlichen Software
  • auf den verschiedensten Geräten und Betriebssystemen nutzbar
  • und mit einem freundlichen Kundensupport ausgestattet

30 Tage lang Geld zurück

Ein starkes Argument für HideMyAss ist die 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Damit kann man die Vorzüge dieses VPN in aller Ruhe kennenlernen, sich mit der Software vertraut machen und vor allem auch die Geschwindigkeit und Performance über verschiedene VPN-Server testen.

Sollte das Angebot wider Erwarten nicht die eigenen Anforderungen erfüllen, widerruft man einfach die Bestellung binnen 30 Tagen und man bekommt sein Geld wieder erstattet.

HideMyAss – Auch sechs Monate günstiger

Wer sich nicht für ein Jahr binden möchte, dem steht auch noch ein sechsmonatiges Paket zur Verfügung. Dieses gibt es aktuell für 41,94 US-Dollar und damit ebenfalls im Rahmen des Summer Sale reduziert. Allerdings ist umgerechnet auf ein Monat das Jahrespaket deutlich günstiger und damit unsere klare Empfehlung.

Mehr zu HideMyAss?

Mehr zu HideMyAss lesen Sie in unserem ausführlichen VPN Testbericht.

Direkt weiter zum HideMyAss Summer Sale

The post HideMyAss Summer Sale: Top VPN jetzt bis 57 % billiger first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
1806
HideMyAss jetzt für 9,99 $ für 1 Monat https://vpnmagazin.de/hidemyass-jetzt-fur-995-fur-1-monat/ https://vpnmagazin.de/hidemyass-jetzt-fur-995-fur-1-monat/#respond Thu, 28 May 2015 17:42:59 +0000 https://vpnmagazin.de/?p=1788 Gute Nachrichten: VPN-Anbieter HideMyAss (HMA) hat den Preis für einen Monat dauerhaft auf 9,99 US-Dollar (9,10 Euro) gesenkt. Dabei handelt es sich um den Tarif „Kick-Ass“. Das ist vor allem für all jene interessant, die HideMyAss über einen kurzen Zeitraum nutzen wollen. Zum Beispiel um Sky Go im Ausland zu schauen oder bei einem anderen …

The post HideMyAss jetzt für 9,99 $ für 1 Monat first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
HideMyAss 1 Monat
HideMyAss für 1 Monat jetzt dauerhaft zum Preis von 9,99 $

Gute Nachrichten: VPN-Anbieter HideMyAss (HMA) hat den Preis für einen Monat dauerhaft auf 9,99 US-Dollar (9,10 Euro) gesenkt. Dabei handelt es sich um den Tarif „Kick-Ass“.

Das ist vor allem für all jene interessant, die HideMyAss über einen kurzen Zeitraum nutzen wollen. Zum Beispiel um Sky Go im Ausland zu schauen oder bei einem anderen vorübergehenden Auslandsaufenthalt wie einem Urlaub oder einer längeren Geschäftsreise wie üblich mit einer deutschen IP-Adresse surfen zu können.

So kann man sich etwas auch Zugriff auf verschiedene Live-Stream verschaffen, die aus Rechtegründen im Ausland gesperrt sind. Das betrifft recht häufig Live-Übertragungen im Sport wie im Fußball, der Formel 1 auf RTL oder auch bei Olympischen Spielen.

Was HideMyAss bietet

HideMyAss hat damit das Preis/Leistungs-Verhältnis für kurzfristige VPN-Nutzer noch deutlich verbessert.

Die Leistung stimmt ohnehin. Bei HMA ragt vor allem die überragende Infrastruktur heraus. Diese sucht auf dem weltweiten VPN-Markt seinesgleichen. Aktuell umfasst das Netzwerk 868 VPN-Server in 193 verschiedenen Ländern. Insgesamt können so über 115.000 verschiedene IP-Adressen für anonymes Surfen bereitgestellt werden.

Interessant ist auch: Dieser VPN-Anbieter bietet eine 30-tägige Geld-Zurück-Garantie. Damit kann man das Angebot und vor allem die Leistung in aller Ruhe testen. Sollte jemand wider Erwarten Performance-Probleme haben, so kann er die Rückgabegarantie in Anspruch nehmen.

Preise: Die weiteren Pakete bei HideMyAss

Neben dem Monatspaket gibt es auch Pakete für sechs Monate und für zwölf Monate. Wer HMA für ein halbes Jahr im Voraus bucht, der bezahlt umgerechnet 8,33 $ (7,61 €) pro Monat.

Noch günstiger wird es bei einem Jahr. In dem Fall kommt man auf einen Monatspreis von 6,55 $ (5,99 €). Alle, die sich bereits sicher sind, dass der VPN Testsieger HideMyAss für sie die richtige und passende Lösung ist, der sollte sich nicht scheuen, diesen Tarif (Smart-Ass) zu buchen.

Direkt weiter zu HideMyAss

Zum großen HideMyAss Testbericht

The post HideMyAss jetzt für 9,99 $ für 1 Monat first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
https://vpnmagazin.de/hidemyass-jetzt-fur-995-fur-1-monat/feed/ 0 1788
Warnung vor Hola VPN https://vpnmagazin.de/warnung-vor-hola-vpn/ https://vpnmagazin.de/warnung-vor-hola-vpn/#respond Wed, 17 Jun 2015 17:31:20 +0000 https://vpnmagazin.de/?p=1797 In den letzten Wochen machten wenig erfreuliche Meldungen zu Hola VPN die Runde. Dieses kostenlose Angebot ist mit Vorsicht zu genießen. Im Wesentlichen geht es darum, dass Hola die IP-Adressen der eigenen Nutzer in Anspruch und damit diesen Bandbreite wegnimmt. Hola soll diese Bandbreite sogar weiterverkaufen. Auch Angriffe durch ein Botnetz sollen so möglich geworden …

The post Warnung vor Hola VPN first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
In den letzten Wochen machten wenig erfreuliche Meldungen zu Hola VPN die Runde. Dieses kostenlose Angebot ist mit Vorsicht zu genießen.

Im Wesentlichen geht es darum, dass Hola die IP-Adressen der eigenen Nutzer in Anspruch und damit diesen Bandbreite wegnimmt. Hola soll diese Bandbreite sogar weiterverkaufen. Auch Angriffe durch ein Botnetz sollen so möglich geworden sein. Manche bezeichnen Hola selbst als Botnetz.

Was noch gefährlicher klingt: Bei der Hola-Nutzung wird der eigene Rechner zu einem VPN-Endpoint. Damit soll es sogar möglich sein, dass Dritte Anwendungen darauf ausführen können. Man ist also in diesem Virtual Private Network direkt angreifbar. Deshalb: Besser Finger weg!

Hola VPN selbst verwies im Zusammenhang mit den Vorwürfen auf die eigenen Erläuterungen zu dem Angebot. Dort sei alles erklärt. In solchen Fällen sollte man also besser das „Kleingedruckte“ lesen und es auch richtig verstehen.

Kostenlose VPN wie Hola mit einem Haken

Hola wirbt als kostenloses VPN mit sicherem Browsen im Internet und unbegrenzten Zugriffsmöglichkeiten im Internet. Es handelt sich um ein P2P-VPN aus Israel. Der Dienst wird vor allem mit dem Browser Chrome gerne verwendet und steht auch für das Android-Betriebssystem zur Verfügung. Weltweit hat dieses VPN 48 Millionen Nutzer. Es gibt sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag zu Hola VPN.

Trotzdem sollte man sich nach den jüngsten Informationen sehr genau überlegen, ob man diesen VPN Anbieter wirklich nutzen möchte.

Das Beispiel zeigt aber wieder einmal, dass kostenlose VPN-Angebote meistens einen Haken haben. Oft sind die Datenmengen beschränkt oder man bekommt nur zu bestimmten, oft überlasteten VPN Servern Zugriff. Gerne wird auch Werbung eingespielt oder man bekommt eine Malware mitinstalliert.

Welches VPN als Alternativen zu Hola?

Deshalb unser Tipp: Vertraut auf eine gutes und zuverlässiges VPN wie HideMyAss, IPVanish oder Perfect Privacy. Für jede Preisklasse ist etwas dabei, mit dem man sicher und beruhigt surfen kann. Qualität und Leistungen haben einen gewissen Preis. Auf dem VPN-Markt herrscht allerdings ein gewisser Preiskampf, so dass sie VPN-Nutzung tatsächlich sehr erschwinglich geworden ist.

Welche VPN-Anbieter wir – auch als Alternativen zu Hola VPN – empfehlen können, lesen Sie in unserem umfassenden VPN Anbieter Test.

Weiter zum VPN Anbieter Test

The post Warnung vor Hola VPN first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
https://vpnmagazin.de/warnung-vor-hola-vpn/feed/ 0 1797
VyprVPN Free – Golden Frog jetzt mit kostenlosem Tarif https://vpnmagazin.de/vyprvpn-free-golden-frog-jetzt-mit-kostenlosem-tarif/ https://vpnmagazin.de/vyprvpn-free-golden-frog-jetzt-mit-kostenlosem-tarif/#respond Fri, 22 May 2015 16:35:59 +0000 https://vpnmagazin.de/?p=1783 Golden Frog wartet jetzt mit dem Paket VyprVPN Free auf. Dabei handelt es sich um einen kostenlosen VPN-Zugang, der allerdings einigen Einschränkungen unterliegt. Wie bei anderen Anbietern wie zum Beispiel CyberGhost bietet der kostenlose VPN Tarif eine interessante Möglichkeit für alle, die ein VPN testen oder nur sporadisch nutzen wollen. Das entscheidende Kriterium bei VyprVPN …

The post VyprVPN Free - Golden Frog jetzt mit kostenlosem Tarif first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
VyprVPN Free
VyprVPN Free – Jetzt neu: der kostenlose VPN-Tarif von Golden Frog

Golden Frog wartet jetzt mit dem Paket VyprVPN Free auf. Dabei handelt es sich um einen kostenlosen VPN-Zugang, der allerdings einigen Einschränkungen unterliegt.

Wie bei anderen Anbietern wie zum Beispiel CyberGhost bietet der kostenlose VPN Tarif eine interessante Möglichkeit für alle, die ein VPN testen oder nur sporadisch nutzen wollen.

Das entscheidende Kriterium bei VyprVPN Free, dem kostenlosen VPN-Angebot von Golden Frog, ist dabei die Datenmenge, die übertragen wird. Diese ist nämlich auf 500 MB pro Monat begrenzt. Das ist wahrlich nicht viel.

Wer etwa Videos, einen Live-Stream oder Sky Go im Ausland schauen möchte, wird hier schon sehr rasch die Grenze erreicht haben.

Umfangreiche Leistungen an Bord

In anderen Punkten ist VyprVPN Free gut und sogar besser als der Basistarif ausgestattet. Man kann auf zwei simultane Verbindungen zurückgreifen sowie die VPN Protokolle PPTP, OpenVPN , Chameleon und L2TP/IPsec nutzen. Außerdem ist eine NAT Firewall an Bord und es stehen 5 GB Dump Truck Speicherplatz zur Verfügung.

Dieser VPN-Dienst läuft auf allen gängigen Systemen, also Apple-Geräten, Windows, Android und Linux. Das Wechseln der VPN-Server ist uneingeschränkt möglich. Ein Support steht rund um die Uhr zur Verfügung.

Für wen ist VyprVPN Free geeignet?

Der kostenlose VPN-Tarif von Golden Frog ist ideal für alle, die einen guten VPN-Anbieter antesten möchten. Natürlich ist dabei klar, dass man sich auf einen Deal einlässt. Mit 500 MB ist die Datenmenge begrenzt, wer länger oder mehr mit VPN im Internet surfen will, der muss auf einen kostenpflichtigen Tarif umsteigen.

Dort bietet sich dann das Paket Pro an, das 8,33 US-Dollar kostet, wenn man es für ein Jahr bucht. Der Basic-Tarif ist aufgrund der Einschränkungen nicht zu empfehlen. Wer vor allem noch mehr (nämlich drei) simultane VPN-Verbindungen möchte, der sollte sich für Premier entscheiden.

Alternative zum Testen

Als Alternative zum Testen des VPN bietet sich auch der dreitägige Trial an. Diesen kann man bei jedem der kostenpflichten Tarife nutzen.

Weiter zum Testbericht zu VyprVPN

The post VyprVPN Free - Golden Frog jetzt mit kostenlosem Tarif first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
https://vpnmagazin.de/vyprvpn-free-golden-frog-jetzt-mit-kostenlosem-tarif/feed/ 0 1783
Österreich: VPN-Nutzung nicht strafbar https://vpnmagazin.de/osterreich-vpn-nutzung-nicht-strafbar/ https://vpnmagazin.de/osterreich-vpn-nutzung-nicht-strafbar/#respond Mon, 18 May 2015 16:02:54 +0000 https://vpnmagazin.de/?p=1780 Wie in Deutschland so ist auch in Österreich die Nutzung eines Virtual Private Network (VPN) legal. Das unterstrich ein aktueller Bericht auf standard.at unter Berufung auf Franz Schmidbauer, einem Anwalt für Internetrecht. Auch österreichische Internetnutzer haben damit nichts zu befürchten, wenn Sie ein VPN wie HideMyAss oder IPVanish einsetzen, um ein Geoblocking umgehen zu können. …

The post Österreich: VPN-Nutzung nicht strafbar first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
Österreich VPN-Nutzung nicht strafbar
In Österreich ist die VPN-Nutzung nicht strafbar, sondern legal

Wie in Deutschland so ist auch in Österreich die Nutzung eines Virtual Private Network (VPN) legal. Das unterstrich ein aktueller Bericht auf standard.at unter Berufung auf Franz Schmidbauer, einem Anwalt für Internetrecht.

Auch österreichische Internetnutzer haben damit nichts zu befürchten, wenn Sie ein VPN wie HideMyAss oder IPVanish einsetzen, um ein Geoblocking umgehen zu können.

Das VPN bietet dafür eine effektive Möglichkeit. Damit hat man die Möglichkeit, die eigene deutsche IP oder österreichische IP-Adresse gegen die IP-Adresse eines anderen Landes auszutauschen. Damit surft man im Internet unter anderer Flagge und kann so auf Internetinhalte zugreifen, die in diesem Land nicht gesperrt sind.

So lassen sich unter anderem Angebote wie das US-amerikanische Netflix erreichen. Oder man kann auch an einen ausländischen Key zur Steam Aktivierung kommen.

Über VPN auch im Ausland an eine heimische IP

Ein VPN kann aber auch genutzt werden, um bei einem Auslandsaufenthalt wie gewohnt mit einer heimischen IP Adresse im Internet zu surfen. So ist nämlich die Aufregung groß, wenn man zum Beispiel feststellt, dass SkyGo im Ausland nicht zur Verfügung steht oder der Live-Stream von ORF, ARD oder ZDF gesperrt ist und man zum Beispiel die Fußball-Bundesliga oder ein anderes Sportereignis nicht wie gehofft im Live-Stream sehen kann. Das ist häufig aus Rechtegründen der Fall.

Die Nutzung eines VPN ist auch vor dem Hintergrund des anonymen und sicheren Surfens legal. Schließlich dienen diese Dienste nicht zuletzt dazu, sich effektiv vor Hackern und Datendieben zu schützen.

Verstößt das VPN gegen Nutzungsbedingungen?

Auch wenn die VPN-Nutzung in Deutschland und Österreich nicht strafbar ist, so kann man aber doch bei Anbietern wie Netflix gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen, wenn man über ein VPN eine andere IP-Adresse vortäuscht.

Immer wieder werden einzelne Nutzer deshalb auch gesperrt. Allerdings ist es nicht so einfach, die VPN-Nutzung nachzuweisen. Deshalb sehen viele VPN-Nutzer das auch relativ gelassen und nehmen eine Sperre ihres Accounts als Risiko in Kauf.

Die wichtigste Erkenntnis lautet allerdings für alle VPN-Nutzer: Sowohl in Deutschland als auch in Österreich ist die Nutzung eines VPN wie HideMyAss völlig legal und nicht strafbar.

Überblick: Die besten VPN Anbieter

The post Österreich: VPN-Nutzung nicht strafbar first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
https://vpnmagazin.de/osterreich-vpn-nutzung-nicht-strafbar/feed/ 0 1780
IPVanish mit weiteren VPN Servern https://vpnmagazin.de/ipvanish-mit-weiteren-vpn-servern/ https://vpnmagazin.de/ipvanish-mit-weiteren-vpn-servern/#respond Thu, 07 May 2015 17:50:04 +0000 https://vpnmagazin.de/?p=1772 Beim VPN-Anbieter IPVanish geht es weiter steil aufwärts. Jetzt hat man die Erweiterung des Netzwerks um zwei neue Server bekannt gegeben. Diese stehen in Manchester (Großbritannien) und Querétaro (Mexiko). Insgesamt liefert das IPVanish-Netzwerk nun mehr als 25.000 IP-Adressen, die sich auf rund 165 Server in mehr als sechzig Länder verteilen. Damit ebnet der VPN-Dienst seinen …

The post IPVanish mit weiteren VPN Servern first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
IPVanish VPN Server
IPVanish hat neue VPN Server in Großbritannien und Mexiko

Beim VPN-Anbieter IPVanish geht es weiter steil aufwärts. Jetzt hat man die Erweiterung des Netzwerks um zwei neue Server bekannt gegeben.

Diese stehen in Manchester (Großbritannien) und Querétaro (Mexiko). Insgesamt liefert das IPVanish-Netzwerk nun mehr als 25.000 IP-Adressen, die sich auf rund 165 Server in mehr als sechzig Länder verteilen.

Damit ebnet der VPN-Dienst seinen Kunden rund um den Globus den unzensierten Zugang zum Internet auf breiter Front.

Zahl der IP-Adressen verdoppelt

Die Entwicklung spiegelt sich auch in verschiedenen Parametern wider. Seit Januar konnte IPVanish die Zahl der IP-Adressen verdoppeln. Stark ist man dabei in Großbritannien aufgestellt. Dort sind nun zehn VPN-Server im Einsatz, die auch physisch auf der Insel stehen.

Fünf Server stehen in Deutschland, vier davon in Frankfurt und einer in Dresden. So sind auch die deutschen VPN-Nutzer bestens versorgt.

Meilensteine bei IPVanish

Meilensteine waren bei IPVanish in diesem Jahr neben dem beharrlichen Ausbau des eigenen Netzwerks auch das Upgrade der Mac OS X Software mit den Features „Kill Switch“ und „Auto-IP address updater“.

Als Tier-1 VPN ist IPVanish als VPN Anbieter eine gute Wahl, wenn es um den höchsten Standard der Verschlüsselung und höchste Geschwindigkeiten geht.

Mehr im Testbericht zu IPVanish

 

Mehr zu IPVanish:
Video: Warum IPVanish VPN ein Geheimtipp ist
IPVanish streicht Logging von Datenverkehr

The post IPVanish mit weiteren VPN Servern first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
https://vpnmagazin.de/ipvanish-mit-weiteren-vpn-servern/feed/ 0 1772
Ausländischen Key: Steam VPN Aktivierung – So geht’s https://vpnmagazin.de/auslandischen-key-steam-vpn-aktivierung-so-gehts/ https://vpnmagazin.de/auslandischen-key-steam-vpn-aktivierung-so-gehts/#respond Thu, 23 Apr 2015 14:39:51 +0000 https://vpnmagazin.de/?p=1766 Eine Steam VPN Aktivierung, also den Spiele Key von Steam über eine VPN-Verbindung zu aktivieren, ist möglich, auch wenn es gegen die Nutzerbedingungen des Anbieters verstößt. Viele Gamer nutzen auch diese Variante. Normalerweise installiert man als deutscher Nutzer sein Spiel nach dem Steam Download und es kann losgehen. Allerdings gibt es bei manchen Spielen einen …

The post Ausländischen Key: Steam VPN Aktivierung - So geht’s first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
Steam VPN Aktivierung
Bei ausländischen Keys: Die Steam VPN Aktivierung

Eine Steam VPN Aktivierung, also den Spiele Key von Steam über eine VPN-Verbindung zu aktivieren, ist möglich, auch wenn es gegen die Nutzerbedingungen des Anbieters verstößt. Viele Gamer nutzen auch diese Variante.

Normalerweise installiert man als deutscher Nutzer sein Spiel nach dem Steam Download und es kann losgehen.

Allerdings gibt es bei manchen Spielen einen Haken. Diese kann man mit einem deutschen Nutzerkonto nicht nutzen oder aktivieren – also braucht man einen ausländischen Steam Key. Das liegt daran, dass dieses Spiel indiziert ist oder es einfach aus rechtlichen Gründen in Deutschland nicht zur Verfügung steht und alleine deshalb nicht in den deutschen Handel gelangt.

Warum ein VPN zur Steam Aktivierung?

Mit einem VPN kann man diese Sperre bzw. dieses Geoblocking umgehen und einen Steam Key aus dem Ausland aktivieren, denn so ist es möglich, die eigene (deutsche) IP-Adresse gegen eine IP-Adresse eines Landes auszutauschen, in dem das gewünschte Spiele verfügbar ist. Man ist dann also nicht mehr als deutscher Nutzer im Internet unterwegs, sondern unter einer anderen, ausländischen Flagge. Entsprechend unterliegt man auch nicht mehr den Sperren, die für Deutschland gelten.

Grundsätzlich ist die VPN-Nutzung in Deutschland legal, weil man dadurch anonym, verschlüsselt und sicher surfen kann. Allerdings sollte man sich bewusst machen, dass man mit der Verwendung eines VPN zumindest gegen die Nutzungsbedingungen von Steam verstößt. Viele Gamer lassen sich aber davon nicht beirren.

Die Schritte für die Steam VPN Aktivierung von ausländischen Keys

1. Ein passendes VPN suchen

Es gibt zahlreiche VPN-Anbieter, die sich rund um den Globus verteilen. Marktführer ist HideMyAss. Daneben kann man auch auf Dienste wie IPVanish oder CyberGhost zurückgreifen. Hier bucht man ein entsprechendes Paket. Kostenlose VPN-Anbieter sind immer mit Vorsicht zu genießen, hier wird man gerne mit Werbung bombardiert oder bekommt im schlimmsten Fall sogar eine Schadsoftware mitgeliefert.

2. Die Software installieren

Die meisten dieser Anbieter verfügen über eine eigene Software, die man runterladen und installieren kann. Damit wird auch der Datenverkehr verschlüsselt und vor allem – das ist für die Steam VPN Aktivierung wichtig – kann man sich mit ausländischen VPN Servern verbinden.

3. VPN-Verbindung herstellen

Über die Software – oder wer’s kann, auch manuell – stellt man eine VPN-Verbindung mit dem gewünschten VPN-Server des Landes seiner Wahl her.

4. Steam VPN Aktivierung – Den Steam Shop aufrufen

Jetzt kann man sich unter neuer Flagge mit dem Steam Shop verbinden – bzw. eben den Steam Key aus dem Ausland aktivieren. Interessant ist auch: Man kann jetzt nicht nur auf Spiele, die in Deutschland nicht zur Verfügung stehen, zurückgreifen, sondern auch unter Umständen einen günstigeren Preis bekommen. Die VPN-Nutzung kann sich also doppelt lohnen.

Die besten VPN Anbieter im Überblick

YouTube-Video zum Thema Steam VPN Aktivierung:

The post Ausländischen Key: Steam VPN Aktivierung - So geht’s first appeared on https://vpnmagazin.de.

]]>
https://vpnmagazin.de/auslandischen-key-steam-vpn-aktivierung-so-gehts/feed/ 0 1766